Leistungen buchen

Um Leistungen zu buchen,

  • muss ein Auftrag hinterlegt und der Auftrag muss einem Debitor zugeordnet sein.
  • müssen Stundenleistungen auf eine Leistungsart mit Verrechnung V (Verrechenbare Leistung) kontiert werden.

Kontakt (Debitor)

Wähle im gecko.windows Client via linker Menüleiste den Eintrag Einstellungen|Kontakte.

Stelle sicher, dass der Kontakt der Kontaktgruppe Debitoren zugeordnet ist. Fehlt diese Kontaktgruppe wähle via linker Menüleiste den Eintrag Einstellungen|Weitere Einstellungen|Kontaktgruppen.

Um einen neuen Kontakt zu erfassen, wähle via Menü Bearbeiten den Eintrag Neu.

Wenn Sie die Leistungen auf einen „Sammelauftrag“ buchen, hinterlegen Sie einen Kontakt namens „zzGebühren Bauanfragen“. Hinterlegen Sie in der Registerkarte Zuordnung das FIBU Einzel- und Sammelkonto.

Auftrag

Wähle im gecko.windows Client via linker Menüleiste den Eintrag Zeit, Spesen und Leistungen|Aufträge.

Wähle im Auswahlfeld Geschäftsbereich die gewünschte Organisationseinheit und danach via Menü Bearbeiten den Eintrag Neu.

Stelle sicher, dass der Auftrag einem Debitor zugwiesen ist.

Leistungsart

Wähle im gecko.windows Client via linker Menüleiste den Eintrag Zeit, Spesen und Leistungen|Leistungsarten und danach im Auswahlfeld Geschäftsbereich die gewünschte Organisationseinheit.

Um eine neue Leistungsart zu erfassen, wähle via Menü Bearbeiten den Eintrag Neu.

Stelle sicher, dass im Auswahlfeld Verrechnung der Wert Verrechenbare Leistung und im Eingabefeld FIBU-Konto eine Kontierung hinterlegt ist. Doppelklicke das Eingabefeld ID Auftrag und wähle den „Sammelauftrag“. Beim Erfassen von Leistungen auf diese Leistungsart wird dieser Auftrag dann standardmässig vorgeschlagen.

Offene Leistungen buchen

Mit dieser Methode buchen Sie Leistungen, die noch nicht verrechnet worden sind.

  1. Wähle im gecko.windows Client via linker Menüleiste den Eintrag Zeit, Spesen und Leistungen|Leistungen buchen.
  2. Erfasse den gewünschten Abrechnungszeitraum und das Datum, per welchem die Leistungen gebucht werden sollen.
  3. Erfasse im Eingabefeld Rech.-Nr. eine fortlaufende Rechnungsnummer.
  4. Wähle im Auswahlfeld Org.-Einheit die gewünschte Organisationseinheit.
  5. Wenn Geschäfts-Nummern statt Aufträge abgerechnet werden sollen, markiere die Option «Abrechnung Geschäfts-Nrn statt Aufräge» mit einem Häkchen.
  6. Klicke auf die Schaltfläche Einlesen
  7. Entferne das Häkchen bei jenen Leistungen, die nicht verrechnet werden sollen.
  8. Klicke auf die Schaltfläche Buchen

Offene Leistungen kontrollieren

Mit dieser Auswertung kontrollieren Sie Leistungen, die noch nicht verrechnet worden sind.

  1. Wähle im gecko.windows Client via linker Menüleiste den Eintrag Zeit, Spesen und Leistungen|Auswertungen LE.
  2. Wähle die Auswertung „B. Aufträge|06-Fakturierungsliste Geschäfts-Nr.“.
  3. Wähle im Auswahlfeld Geschäftsbereich die gewünschte Organisationseinheit.
  4. Wähle im Auswahlfeld Leistungen den Wert „0-Nicht gebucht (Offene Arbeiten)“.
  5. Erfasse den gewünschten Abrechnungszeitraum.