Bekannte Fehlermeldungen

Programmstart gecko.windows Client 8.5

Wenn Sie beim Start des gecko.windows Clients den unten links abgebildeten Hinweis erhalten, kann der Kanal für den gecko.windows Client Webservice nicht aufgelöst werden. Prüfen Sie in einem ersten Schritt, ob der folgende Eintrag gemäss rechter Abbildung in der Datei „gecko.windows.exe.config“ besteht. Die Datei befindet sich im gecko Programmverzeichnis:

Ist der korrekte Eintrag vorhanden, lassen die aktuellen Internet-Einstellungen einen Zugriff auf den Webservice nicht zu. Dies ist häufig auf die Verwendung des WCF Dienstes zurückzuführen. Aus diesem Grund verwenden wir ab der gecko.windows Client Version 8.5.1 standardmässig die Webdiensttechnologie 2.0. Arbeiten Sie mit der gecko Programm 8.5.0.x, aktualisieren Sie in diesem Fall die gecko Programmversion.

Besteht der Hinweis auch mit der Webdiensttechnologie 2.0, können Sie die Meldung mit folgendem Eintrag in der gecko Konfigurationsdatei (gecko.xml) unterbinden:

<SYSTEM>
<id>pShowWebserviceError</id>
<value>0</value>

Crystal Reports for gecko.windows Client 8.5

Sofern Sie die nachfolgende Fehlermeldung erhalten, installieren Sie die Komponente „Crystal Reports“ neu:

Download Crystal Reports Runtime for gecko.windows 8.5

Kontakt speichern

Wenn Sie beim Speichern eines Kontaktes die unten abgebildete Fehlermeldung erhalten, dann gehe wie folgt vor:

  1. Wähle via Menü Extras|Db Administrator|SQL Interpreter.
  2. Erfasse im Eingabefeld den nachfolgenden Text:
    ALTER TABLE ADRESSE DROP COLUMN VERWANDT
  3. Klicke auf Ausführen und beantworte die nachfolgenden Fragen mit Ja.